Neuauflage des Wanderwettbewerbs, wandern spielerisch erleben


Am 1. November 2019 lädt die Ortsgruppe Gönningen des Schwäbischen Albvereins andere Ortsgruppen und sonstige Interessierte zur Neuauflage des traditionellen Wanderwettbewerbs im Lichtensteingau ein. Alle auf die der Begriff Wettbewerb abschreckend wirkt, können wir schon einmal beruhigen:
Bei dem nicht ganz ernst gemeintem Wettbewerb geht es nicht darum, wer am schnellsten oder weitesten wandert. Vielmehr treten die verschiedenen Gruppen spielerisch gegeneinander an. Dabei müssen bei einer Halbtageswanderung von den Gruppen entlang des Weges verschiedene
Aufgaben und Rätsel gelöst werden.Welche Gruppe findet die meisten Fehler im Fehlersuchbild? Wer ist Meister im Bogenschießen und wer löst am schnellsten ein Labyrinth? Während die Punkte ausgezählt werden, können die Teilnehmer die Zeit am Lagerfeuer mit der Zubereitung von mitgebrachtem Grillgut verbringen. Bei der anschließenden Siegerehrung werden auch Kleingruppen oder Gruppen mit kleinen Kindern nicht zu kurz kommen. Die Preise werden in
verschiedenen Kategorien vergeben. Beginn der Veranstaltung ist am späten Vormittag. Da die Gruppen versetzt starten, werden die genauen Startzeiten noch vergeben. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Touren von ca. zwei, vier oder sechs Kilometern, die mit
geländegängigen Kinderwägen befahrbar sind. Die Aufgaben entlang der Strecke sind für Familien mit Kindern sowie Jugend und Kindergruppen geeignet, auch für alle anderen ist der Spaß garantiert.
Anmeldung der Gruppen bitte bis zum 16. Oktober bei Familie Frech/Rauscher 07072/80948, oder Frech.Rauscher@t-online.de oder Lucas.J.Rauscher@gmx.de.
Wir freuen uns über eine rege Teilnahme aller Generationen.

Anmeldung bitte bei Siegfried Randecker
E-Mail: siegfried.randecker@wolpertingersfc.de.
Tel. 07072/8726

 

Bänkleswanderung der Wolpertinger am 15. September 2019

Pünktlich um 11 Uhr trafen sich vorletzten Sonntag 30 Wolpertinger und Gäste am Parkplatz Lenzensteigle zu einer Wanderung rund um Gönningen. Bei sommerlichem Wetter ging es erst über die Plattach, dann bergauf Richtung Schützenhaus. Zuvor legten wir eine Pause beim Tennis- Familientag ein, um uns zu stärken. Immer wieder konnten wir einen herrlichen Blick auf Gönningen werfen und feststellen, dass unser Dörfle doch landschaftlich eine super Lage hat. Nach dem Abstieg zum Sportplatz folgte ein etwas steiler Anstieg zur Pfullinger Steige, doch von da ab ging es relativ eben am sonnigen Waldrand entlang zum Lenzensteigle. Unterwegs waren uns die gemütlichen Bänke willkommen für eine kleine Rast. Unsere Tauchertruppe hatte am Ziel schon die Sitzgelegenheiten und das Grillfeuer vorbereitet. Wohlverdient ließen wir uns Rote im Weckle und verschiedene Getränke schmecken. Auch hier hatten wir einen tollen Ausblick auf Käpfle und Sauren Spitz. In geselliger Runde verweilten wir bis in den Abend.

Herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam Dieter Modrow und Frieder Randecker – es war ein sehr schöner Tag!

Karin Spohn

Weitere Bilder findet Ihr hier

Wanderung auf dem Bänklesweg rund um Gönningen

Wir wollen am Sonntag, 15. September 2019 eine gemütliche Wanderung von ca. 10 km rund um Gönningen auf dem neuen Bänklesweg unternehmen. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr am Parkplatz Lenzensteigle unterhalb des Wasserhochbehälters. Zum Abschluss wollen wir auf einer gegenüberliegenden Wiese den Nachmittag beim Grillen gemütlich ausklingen lassen. Für Essen und Getränke wird gesorgt. Wer mitwandern will, sollte sich bitte bis zum 09. September bei mir anmelden klausdieter.modrow@wolpertingersfc.de
Gäste und Freunde des Wolpertinger Sport- und Freizeitclubs e.V. sind gerne willkommen.

Bis dann,
Klaus-Dieter Modrow

Paddelwochenende in Überlingen vom 28.-30.06.2019

Am Freitagmittag machten sich 11 Wolpertinger, teils mit dem Fahrrad,
bei hochsommerlichen Temperaturen auf an den Bodensee.

Sobald die Zelte standen, zog es jeden magisch ins herrliche Wasser. Bis Sonnenuntergang konnte man die schneebedeckten Berge sehen und es war ein tolles Schwimmerlebnis. Um 7 Uhr morgens zog es die ersten schon wieder in den See. Ein ausgiebiges Frühstück mit frischen Weckle stärkte uns für die Paddeltour über den See nach Dingelsdorf, Wallhausen, Richtung Marienschlucht und wieder rüber nach Überlingen. Dort zogen wir die Kajaks an Land, um traditionell die Eisdiele zu besuchen. Der Rückweg zum Paddelclub war schnell geschafft, es wurde auch sehr heiß. Gemütlich konnte nun jeder lesen, Karten spielen, Eskimorolle üben, Kaffee trinken und immer mal wieder ins Wasser springen. Gegrillt wurde dann Mitgebrachtes, es gab leckere Salate dazu und der Abend war wieder kurzweilig mit Karten klopfen, netten Gesprächen und einem wunderbaren Sternenhimmel.

Auch am Sonntag zog es die meisten schon sehr früh zum ersten Schwimmen. Nach dem Frühstückteilte sich die Gruppe. Sechs Kajakfahrer machten eine große Tour vorbei an Nußdorf nach Unteruhldingen zu denPfahlbauten. Es war bestimmt interessant aber auch anstrengend bei 35 Grad. Die andere Gruppe übte sich teils in Stand-up-paddeln oder genoss die Ruhe mit einem guten Buch. Wie jedes Jahr tranken wir zusammen Kaffee, sämtliche Reste wurden vertilgt und danach begann das Zusammenpacken und die Heimfahrt – einer wieder mit dem Rad.

Leider hatte auch dieses schöne Wochenende ein Ende aber wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Herzlich bedanken möchten wir uns bei Markus für die jährliche Einladung zum Paddelclub Überlingen und natürlich

Ute und Gerold für die prima Organisation.

Karin Spohn

Bodenseeausfahrt 28.-30.06.2019

Am Wochenende 28.-30.06.2019 wollen wir wieder ein Wochenende am Bodensee beim Paddelclub Überlingen verbringen.

Wir übernachten auf der Vereinswiese des Paddelclubs Überlingen in Zelten.
Die Küche und die Sanitäranlagen des PCÜ stehen uns zur Verfügung

Anreise Freitag oder Samstag
Freitags sorgt jeder selbständig für seine Verpflegung.
Am Samstag schmieden wir mit Markus bei einem gemeinsamen Frühstück die Pläne für den Tag. Vielleicht machen wir wieder eine Flusstour. Abends wollen wir wieder gemeinsam auf dem Clubgelände grillen und es uns am Lagerfeuer gemütlich machen.

Rückmeldung und Infos unter:

gerold.bross@gmx.de oder 07072 / 5716 oder WhatsApp (0171 5294207)

Liebe Paddelgrüße
Markus
Ute und Gerold